Du möchtest Akkordeon lernen oder mitspielen? Melde Dich einfach bei uns!

1000€ für die TaBa con fuoco!!

Wir sagen DANKE!

Jugendorchester TaBa con fuoco Rang 91 von 2651 in Ihrer Kategorie.

Anzahl Stimmen: 685 Platzierung in Rangliste 91

 

 

 

Wir, das Akkordeonorchester TaBa con fuoco aus Osterrönfeld können bei der Aktion der ING DiBa „Du und Dein Verein“ 1000 € für neue Instrumente gewinnen. Im Voting-Wettbewerb müssen wir dafür unter die ersten 200 Vereine kommen. Momentan liegen wir auf einem guten Rang mit aktuell 235 Stimmen. Aber wir brauchen immer noch mehr Stimmen, um das Geld zu bekommen!
Bitte unterstützen Sie uns - bis zum 7. November 2017 um 12 Uhr kann man hier mit seinem Handy voten:

 

https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/a6b67431-95da-41b7-b05f-e7b6cc1ce639

 

 

Einfach die Handynummer eingeben und dann mit dem Code (kommt per SMS) für uns abstimmen. 

Und natürlich auch noch viele weitere Leute motivieren, für uns abzustimmen! :-)

 

VIELEN DANK

 

 

Erfolgreiche Orchestertour nach Leipzig

Ein aufregendes Wochenende liegt hinter dem Orchester. 

Im Oktober 2015 bekamen wir die Einladung auf der Jahrestagung der Musikschule Fröhlich in Leipzig zu spielen.

Unsere Dirigentin und der Schlagzeuger, Friedel und Detlef, fuhren schon am Freitag los und wir durften mit einem 5Sterne Bus der Firma Bölck am Samstag hinterher reisen.

Morgens um 7 Uhr ging es los, dann ein kurzer Stopp in Hannover um unseren Pianisten Pascal einzusammeln und die Toilette auf dem Bahnhof zu stürmen. Gegen 14:30 Uhr waren wir endlich in Leipzig. Den Regen hatten wir leider mitgebracht und so fuhren wir schon um 16:30Uhr weiter in unsere Residenz in die Jugendherberge nach Bad Lausick. Hier gab es nach dem Ausladen eine karge Mahlzeit. Aber dafür konnten wir solange proben wie wir wollten, denn es war außer uns niemand in der JH und wir haben die Nacht reichlich genutzt. 

 NIK 8862

Am nächsten Morgen wurde Peer schon um halb 8 zu einem Motivationstraining mit Christian Bischoff von Detlef abgeholt. Aber auch wir packten schnell unsere Sachen und der Bus fuhr pünktlich um 9:45 Uhr ab. Und wir mussten wieder auspacken (das Los eines Akkordeonisten auf Tour). Schlagzeug, E-Piano, Bass, Verstärker und natürlich Noten, Notenständer und zu guter Letzt unsere Akkordeons.

Aber anschließend gab es das Superbuffett im Penta Hotel. Hmm, lecker, wir wurden für das Essen in der JH Bad Lausick entschädigt.

 NIK 8907

Einspielen, umziehen und dann auf die Bühne. 150 Musikschullehrer und die von Frau Meister eingeladenen Akkordeonisten hörten uns zu! Am Samstag haben wir das Lächeln beim Spielen geübt und es klappte, unser Konzert wurde von Dr Dieter Fröhlich, dem Gründer der Musikschule Fröhlich, gelobt und seine Ansprache dauerte etwas länger als gewöhnlich. Aber auch Standing Ovations und Gratulationen bekamen wir von den Teilnehmern des Seminars. 

NIK 8922

Um 22:30 Uhr kamen wir total müde, aber fröhlich über unseren Erfolg wieder Zuhause an. DANKE!

 

Die nächste Herrausforderung steht schon bevor, das Konzert mit dem Landesakkordeonorchester Schleswig-Holstein in der Kirche Oldenswort am 19. März um 17 Uhr.

Vorhang auf - Film ab! - Neujahrskonzert 2015

Mit viel Elan bereiten sich die Musiker und Musikerinnen der Musikschule Fröhlich, Osterrönfeld, auf das 1.Neujahrskonzert unter dem Motto "Vorhang auf - Film ab!" am Sonntag, 18. Januar 2015 um 15 Uhr vor. Schon seit der Probenfreizeit in Maasholm wird eifrig trainiert. Aus vielen bekannten Filmen werden Titel erklingen, so z.B. aus Star Wars, Fluch der Karibik, Sister Act oder auch König der Löwen und noch einige tolle Titel mehr. Alle Ensemble und Orchester haben eine kleine Überraschung. Vorstellen wird sich auch noch einmal das Ensemble "Pro", das am Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2014 teilgenommen hat. Freuen sie sich auf ein buntes Programm, auf dem sich auch unsere Kleinsten Schüler aus der musikalischen Früherziehung präsentieren werden.

Plakat 2015

Am Sonntag, 18. Januar 2015 um 15 Uhr heißt das Motto beim Neujahrskonzert der Musikschule Fröhlich: "Vorhang auf - Film ab! Alter 3 bis 21 Jahre